Weihnachten 15 Dezember 2019

Umziehen während der Weihnachtszeit: 6 Tipps

Weihnachtszeit umziehen

Während der Weihnachtszeit umzuziehen, ist etwas, wofür Sie sich vielleicht nicht direkt entscheiden würden. In manchen Situationen kann es jedoch nicht anders geplant werden. Glücklicherweise muss ein Umzug während der Weihnachtszeit nicht unangenehm oder ohne Atmosphäre sein. Mit den folgenden 6 Tipps wird der letzte Monat des Jahres ein unvergesslicher Monat sein!

Ziehen Sie nicht an den Weihnachtstagen um, sondern kurz vor der Geburt Ihres Kindes? Lesen Sie dann unsere Tipps zum Umzug kurz vor der Geburt. 

Während der Weihnachtszeit umziehen kurz gefasst

  • Packen Sie eine separate Kiste mit Weihnachtsdekoration.
  • Versenden Sie Ihre Weihnachts-Umzugskarten: Weihnachtskarte und Umzugskarte in einem.
  • Hängen Sie Ihre empfangenen Weihnachtskarten auf!
  • Feiern Sie Weihnachten bei Ihrer Familie oder Freunden, falls Ihr Haus noch unordentlich ist. 
  • Machen Sie neben allen Aufgaben auch ein paar schöne Dinge
  • Zeitdruck? Erledigen Sie viele Dinge am 25. Und 26. Dezember!

Packen Sie eine separate Kiste mit Weihnachtsdekoration

Natürlich können Sie nicht Ihr komplettes Haus dekorieren, wenn Sie während der Weihnachtszeit umziehen. Trotzdem können Sie einige schöne Weihnachtsdekorationen aufstellen oder aufhängen, um in Ihrem Haus eine festliche Atmosphäre zu schaffen. Stellen Sie im Voraus eine separate Kiste mit Weihnachtsdekoration zusammen. Packen Sie zum Beispiel einen kleinen Deko Weihnachtsbaum, eine Lichterkette, einen schönen Weihnachtskranz für die Haustür und ein paar Kerzen ein. So werden die Weihnachtstage, egal ob in Ihrem alten oder neuen Haus, trotzdem noch festlich.

Weihnachts-Umzugskarten: Weihnachtskarte und Adressänderung in einem 

Ein weiteres Problem, wenn Sie während der Weihnachtszeit umziehen, ist, ob Sie Weihnachtskarten oder Umzugskarten verschicken sollen. Zweifeln Sie zwischen einer Adressänderung mit einem Weihnachtsgruß oder einer Weihnachtskarte mit Ihrer neuen Adresse? Dann senden Sie Weihnachts-Umzugskarten an Ihre Familie und Freunde! Dies sind Weihnachts- und Umzugskarten in 1, so dass Sie ihnen ein frohes Weihnachtsfest wünschen können und ihnen gleichzeitig Ihre neue Adresse mitteilen können. Weihnachts-Umzugskarten machen Ihren Adressänderung besonders festlich. Senden Sie Ihre Weihnachts-Umzugskarten direkt Anfang Dezember. Auf diese Weise sind alle rechtzeitig informiert und Weihnachtskarten, die für Sie bestimmt sind, werden nicht an Ihre alte Adresse geliefert. 

Umziehen in der Weihnachtszeit: Hängen Sie Ihre erhaltenen Weihnachtskarten auf!

Zusätzlich zu Ihren eigenen Dekorationen können Sie auch die Weihnachtskarten, die Sie erhalten haben, aufhängen. Kaufen Sie zum Beispiel einen schönen Kartenständer, um Ihre Weihnachtskarten hineinzustellen. Es ist auch sehr festlich, wenn Sie Weihnachtskarten an einer Schnur oder an einer Reihe von LED-Weihnachtslichterketten anbringen. Sind Sie auf der Suche nach etwas noch Einfacherem? Dann kleben Sie Ihre Weihnachtskarten in Form eines Weihnachtsbaums an eine Tür! Weitere Inspirationen finden Sie in unserem Artikel Wie können Sie Ihre Weihnachtskarten aufhängen?

Feiern Sie Weihnachten mit Familie oder Freunden

Wenn Sie rund um den 25. und 26. Dezember im Umzugsstress sind, ist es nicht wirklich nützlich, auch ein Weihnachtsessen zu organisieren. Wenn Sie also um Weihnachten herum umziehen, sollten Sie Ihre Familie oder Freunde fragen, ob Sie mit ihnen Weihnachten feiern dürfen! Haben Sie abgesprochen, dass jeder etwas zum Abendessen mitnimmt? Dann machen Sie ein einfaches Gericht wie Suppe oder Eintopf. Sie benötigen dafür nicht viele Küchenutensilien, so dass Sie nicht all Ihre Umzugskartons durchsuchen müssen. Natürlich können Sie auch Weihnachten in Ihrem neuen Zuhause mit Ihrer Familie feiern, aber denken Sie daran, dass Sie dann einen großen Teil Ihrer Haushaltswaren, wie beispielsweise Küchenutensilien und genügend Sitzmöglichkeiten benötigen. 

Umzug zu Weihnachten? Machen Sie auch schöne Dinge

Selbstverständlich möchten Sie sich während Ihres Umzuges auf das Einpacken der Umzugskartons und die andere Aufgaben konzentrieren. Vielleicht haben Sie sich sogar einen Tag dafür frei genommen! Es ist aber auch wichtig, dass Sie während Ihres Weihnachtsurlaubs schöne Dinge unternehmen. Gehen Sie zum Beispiel auf einen Weihnachtsmarkt oder mit Familie oder Freunden Schlittschuhlaufen. Und natürlich sollten Sie auch neben des Umzuges den Silvesterabend genießen. Schließlich bedeutet Umziehen in der Weihnachtszeit nicht, dass Sie alle Ihre freien Tage nur mit dem Umziehen füllen müssen. 

Zeitdruck? Erledigen Sie viele Dinge am 25. und 26. Dezember

Ist die Schlüsselübergabe Ihres alten Hauses am 2. Januar und Ihnen geht nach ein paar Wochen harter Arbeit doch die Zeit aus? Dann ziehen Sie einfach an einem der Weihnachtstage um oder erledigen Sie einige Aufgaben an den Feiertagen! Schalten Sie die Weihnachtsmusik ein und lassen Sie sich am Abend ein „Weihnachtsessen“ liefern. Und wenn Sie morgens gleich mit der Arbeit beginnen oder früh am Morgen umziehen, können Sie natürlich trotzdem abends mit Ihrer Familie Weihnachten feiern. So haben Sie ein schönes Weihnachtsfest und können Ihren Umzug ohne zu viel Stress erleben!

Dieses Weihnachten werden Sie nicht so schnell vergessen

Das Feiern von Weihnachten um Ihren Umzug herum kann einige Vorbereitungen erfordern, aber es könnte immer noch die schönste Zeit des Jahres werden! Vielleicht sieht Ihr Haus etwas weniger festlich aus, aber Sie werden jedes Jahr wieder an das Jahr zurückdenken, in dem Sie im Dezember umgezogen sind. Mit unserer Umzugs-Checkliste vergessen Sie dabei nichts. Denken Sie daran, dass alles klappen wird und vergessen Sie nicht, Fotos von diesem unvergesslichen Moment zu machen!

Auch interessant für Sie: