Hochzeit 13 Februar 2020

8 Ideen Ihren Zeremonienmeister zu fragen

Zeremonienmeister

Die stressfreie Vorbereitung Ihres Hochzeitstages scheint unmöglich. Zum Glück gibt es Zeremonienmeister, die sich um viele Dinge kümmern können! Sie sind die Gastgeber Ihrer Hochzeit, helfen Ihnen bei den Hochzeitskarten und sind der Ansprechpartner für Ihre Gäste. Haben Sie schon ein oder zwei Bekannte im Sinn, die Ihnen einen sorgenfreien Hochzeitstag bescheren können, aber Sie wissen noch nicht, wie Sie sie fragen sollen? Wir geben Ihnen 8 Ideen, um den Zeremonienmeister auf originelle Weise zu fragen!

1. Zeremonienmeister fragen mit Stellenangebot

Eine originelle Art, Ihren Zeremonienmeister zu fragen, ist mithilfe eines Stellenangebots! Dieses Stellenangebot beschreibt die genauen Aufgaben und zeigt Ihnen, dass Ihr beabsichtigter Zeremonienmeister die perfekte Person ist. Wir haben bereits ein Muster-Stellenangebot für den Zeremonienmeister erstellt, bei dem Sie lediglich einige Details wie Ihren Namen, das Hochzeitsdatum und Ihre Kontaktdaten hinzufügen müssen. Drucken Sie dann das Stellenangebot aus, stecken Sie es in einen Umschlag und verwandeln Sie sie in ein festliches Geschenk.

2. Fragen Sie Ihren Zeremonienmeister mit einer Karte

Möchten Sie die Frage auf eine persönliche Weise stellen? Dann können Sie Ihren Zeremonienmeister mit einer Karte fragen! Erstellen Sie eine schöne Karte und schreiben Sie als Text, warum er oder sie so geeignet ist, Ihr Zeremonienmeister zu sein. Schreiben Sie ein schönes Gedicht oder schenken Sie ein kleines Paket mit seinen Lieblings Snacks und Getränken.

3. Geben Sie etwas im Stil Ihres Hochzeitsthemas

Haben Sie schon das Hochzeitsthema für Ihren großen Tag festgelegt? Geben Sie dem Zeremonienmeister etwas im Stil Ihres Themas und stellen Sie die Frage! Mit einem Filmthema geben Sie natürlich den Film – den Sie als Thema gewählt haben – auf DVD, mit einer Winterhochzeit geben Sie Glühwein oder heiße Schokolade und mit einer botanischen Hochzeit geben Sie einen schönen Blumentopf mit Kakteen oder Sukkulenten! Ihr zukünftiger Zeremonienmeister wird Ihr Thema auf unterhaltsame Weise erfahren.

4. Paket mit einem zeremoniellen Meisterheft, einem Stift und einer Karte

Sie fragen Ihren Zeremonienmeister mit Stil und einem schönen Paket mit allen Utensilien für einen Zeremonienmeister. Machen Sie zum Beispiel Ihr eigenes Zeremonienmeister Heft mit Ihrem Hochzeitsdatum und der Frage auf der Vorderseite. Kaufen Sie einen feinen Stift und gestalten Sie eine schöne Karte. Das wirkt noch persönlicher. Dann packen Sie es schön ein, so dass es wirklich eine Überraschung ist!

5. Fragen Sie Ihren Zeremonienmeister bei einem Dinner

Ein Dinner ist auch eine nette Art, Ihren Zeremonienmeister für Ihre Hochzeit zu fragen. Bereiten Sie sein Lieblingsgericht vor, decken Sie den Tisch und stellen Sie die Frage! Während des Abendessens können Sie sich gemeinsam über den Tag austauschen, Ihre Erwartungen besprechen und erste Aufgaben verteilen.

6. Torte mit Frage

Nur wenige Leute mögen keinen Kuchen! Sie können den Zeremonienmeister mit einem köstlichen Kuchen für Ihre Hochzeit beauftragen. Lassen Sie einen Bäcker die Frage auf einen Kuchen schreiben oder backen Sie den Kuchen selber. Sie können die Frage ganz einfach mit Sahnehäubchen oder Schokolade auf den Kuchen schreiben.

7. Ein Schmuckstück oder eine Uhr mit Aufschrift

Hat Ihr beabsichtigter Zeremonienmeister oft angedeutet, dass er oder sie Ihr Zeremonienmeister sein möchte? Dann können Sie Ihren Zeremonienmeister mit einem originellen Geschenk fragen! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Armband oder einer Uhr? Wenn Ihr Zeremonienmeister es tatsächlich zugesagt hat, können Sie Ihr Geschenk auch gravieren lassen. Auf diese Weise wird Ihr Zeremonienmeister an Ihrem besonderen Tag immer an seine Aufgabe erinnert.

8. Heliumballon mit Konfetti und der Frage

Eine günstige Möglichkeit, Ihrem Zeremonienmeister die Frage zu stellen, ist, die Frage in einem Konfetti-Ballon zu verstecken! Schreiben Sie die Frage auf ein Blatt Papier, stecken Sie sie in einen Konfetti-Ballon und füllen Sie den Ballon mit Helium. Dann binden Sie ihn an eine Schnur und packen den Ballon mit einer Nadel und einer Anleitung in eine schöne Schachtel. Auf diese Weise fragen Sie Ihren zukünftigen Zeremonienmeister auf festliche Weise. Er oder sie wird sich noch lange an diesen Moment erinnern! 

Wann sollten Sie den Zeremonienmeister fragen?

Viele Paare fragen sich, wann sie den Zeremonienmeister genau fragen sollen. Normalerweise fragen Sie den Zeremonienmeister kurz bevor Sie mit der Vorbereitung Ihrer Hochzeit beginnen wollen. Dies ist etwa ein Jahr vor dem Hochzeitstermin. Ihr Zeremonienmeister wird dann bei den ersten Vorbereitungen anwesend sein können. Denken Sie daran, dass Ihr beabsichtigter Zeremonienmeister auch nein sagen kann. Planen Sie deshalb genug Zeit ein, um eventuell jemand anderen zu fragen. Ein Zeremonienmeister zu sein ist eine große Ehre, aber auch eine zeitaufwändige Aufgabe, die viel Energie erfordert. Gehen Sie also nicht davon aus, dass jemand ja sagt und schenken Sie nicht das Teuerste vom Teuersten. Sie wollen nicht, dass jemand Ihr Zeremonienmeister wird, obwohl er oder sie eigentlich keine Lust hat oder weil er oder sie sich nicht traute, nein zu sagen!

Den Zeremonienmeister auf originelle Weise fragen

Mit diesen Tipps und Ideen können Sie Ihren Zeremonienmeister auf originelle Weise fragen. Möchten Sie auch Tipps, wie Sie Ihre Trauzeugen fragen können? Dann lesen Sie unseren Artikel 7 Ideen, um Ihre Trauzeugen zu fragen. Mit unserer Hochzeitscheckliste können Sie Ihren großen Tag auch bis ins kleinste Detail planen und gestalten!

Auch interessant für Sie: