Hochzeit 25 Juni 2020

14 Tipps für eine grüne und nachhaltige Hochzeit

nachhaltige Hochzeit

Möchten Sie zu einer besseren Welt beitragen und Ihre Liebe mit einer Hochzeit besiegeln? Dann überlegen Sie sich, eine nachhaltige Hochzeit zu organisieren! Sie können eine Hochzeit so grün und umweltfreundlich gestalten, wie Sie wollen. Mit unseren 14 Tipps organisieren Sie eine nachhaltige Hochzeit.

Was ist eine grüne Hochzeit?

Bei einer nachhaltigen Hochzeit berücksichtigen Sie bei Ihren Entscheidungen die Erde ein wenig mehr. Sie wählen zum Beispiel Lieferanten aus, die nur Produkte aus der Region verwenden, so dass Sie die Anzahl der umweltschädlichen Kilometer begrenzen. Es ist auch möglich, bestimmte Materialien bewusst wegzulassen oder zu ersetzen, weil ihre Herstellung nicht umweltfreundlich ist. Mit den folgenden 14 Tipps für nachhaltige Hochzeiten entscheiden Sie selbst, wie grün Ihre Hochzeit sein wird. 

1. Wählen Sie eine nachhaltigere Alternative zu Ballons

Wussten Sie, dass Ballons sehr schädlich für die Umwelt sind? Es dauert Jahre, bis ein freigesetzter Ballon von der Umwelt zerlegt wird. Für eine ökologische Hochzeit ist es also besser, auf Luftballons zu verzichten und eine nachhaltigere Alternative zu wählen. Wie wäre es mit Seifenblasen oder einem Drachen?

2. Umweltfreundliche Hochzeitskarten

Eine nachhaltige Hochzeit kann auch durch die Wahl umweltfreundlicher Hochzeitskarten erreicht werden. Wählen Sie zum Beispiel die Hochzeitskarten von Kaartje2go! Das Papier unserer Hochzeitskarten ist FSC-zertifiziert. Dies bedeutet unter anderem, dass das Holz für dieses Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Auf diese Weise kompensieren wir unsere CO2-Emissionen, und mit diesem Geld können nachhaltige Projekte unterstützt werden.

3. Verteilen Sie Ihre Hochzeitskarten selbst

Es ist einfach, Ihren Hochzeitstag ein wenig nachhaltiger zu gestalten, indem Sie Ihre Hochzeitskarten selbst mit dem Fahrrad verteilen. Dies erspart einige Kilometer mit dem Auto für die Verteilung Ihrer Hochzeitskarten. Außerdem wird Ihre Einladung dadurch noch persönlicher!

4. Schreiben Sie Ihre Geschenkidee auf die Hochzeitskarte

Eine Geschenkidee auf die Hochzeitskarte zu schreiben ist sehr gut für die Umwelt. Wenn Sie angeben, was Sie gerne haben möchten, erhalten Sie viel weniger Hochzeitsgeschenke, die Sie eigentlich nicht verwenden werden. Darüber hinaus haben Sie mehr Einfluss darauf, wie nachhaltig Ihre Hochzeitsgeschenke sind. Brauchen Sie Inspiration für Ihre Geschenkliste? Dann lesen Sie unseren Artikel mit Tipps für lustige Hochzeitsgeschenke.

5. Danken Sie Ihren Gästen auf nachhaltige Weise

Auch mit der ökologischen Hochzeitsdanksagung machen Sie einen Schritt in die richtige und grüne Richtung. Danken Sie Ihren Gästen, zum Beispiel mit einer Pflanze oder mit nachhaltiger Schokolade. Sie können sich in Ihrer Rede auch dafür entscheiden, Ihren Gästen zu danken.

6. Nachhaltige Hochzeit: Halten Sie Ihre Hochzeit an einem Ort

Suchen Sie nach einer anderen einfachen Möglichkeit, Ihre Hochzeit nachhaltig zu gestalten? Wählen Sie dann einen Ort, an dem die Zeremonie, das Abendessen und die Party stattfinden können. Das spart Benzin und damit die Umweltverschmutzung! Sie werden mehr Zeit und weniger Stress haben, um pünktlich anzukommen.

7. Wählen Sie das Fahrrad als Hochzeitstransport

Wird es nicht möglich sein, das gesamte Programm an einem Ort durchzuführen? Stellen Sie dann sicher, dass Sie die Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen können. Wählen Sie Orte, die nahe beieinander liegen, und stellen Sie Fahrräder für die von außen kommenden Gäste bereit. Diese Alternative zum Hochzeitsauto ist umweltfreundlich und auch viel gemütlicher.

8. Dekoration im Secondhand-Laden kaufen

Nachhaltig heiraten bedeutet nicht, dass Ihr großer Tag nicht schön aussehen sollte! Kaufen Sie zum Beispiel Ihre Dekoration einfach im Secondhand-Laden. Es gibt bereits genug Dinge auf der Welt, um Ihre Hochzeit zu verschönern.

9. Machen Sie die Dekoration selbst und aus alten Materialien

Im Rahmen des Recyclings können Sie Ihre Hochzeitsdekorationen problemlos selbst herstellen. Für nachhaltige Hochzeiten stellen Sie zum Beispiel Fahnen aus Stoffresten her, stellen Sie Girlanden aus Altpapier her und kreieren Sie Ihre eigenen Ansteckblume aus Materialien wie Band, Stoff und Trockenblumen.

10. Wählen Sie Trauringe aus recyceltem Gold

Wussten Sie, dass der Goldbergbau sehr unfreundlich zu Bergleuten und zur Umwelt ist? Sie sollten sich daher für recyceltes Gold entscheiden. Sammeln Sie zum Beispiel alten Schmuck, den Sie oder Familienmitglieder nicht mehr verwenden, und bitten Sie einen Goldschmied, diesen Schmuck in Eheringen umzuwandeln. Sie können auch noch einen Schritt weiter gehen, indem Sie Gold von alten Telefonen einsammeln. Darüber hinaus können Sie auch ein völlig anderes Material wählen. Denken Sie zum Beispiel an Eheringe aus Holz!

11. Wählen Sie einen Brautstrauß, der nicht vergeht

Finden Sie es schön, einen Brautstrauß zu haben, aber halten Sie es für eine Verschwendung von Geld und Blumen? Dann entscheiden Sie sich für einen Brautstrauß, an dem Sie sich noch jahrelang erfreuen werden. Häkeln Sie zum Beispiel einen Brautstrauß, machen Sie einen aus Papier oder einen Strauß aus Kunstblumen.

12. Mieten Sie Ihr Brautkleid oder wählen Sie ein gebrauchtes

Mit einem nachhaltigen Brautkleid bringen Sie Ihre ökologische Hochzeit wirklich auf die nächste Stufe. Suchen Sie in einem Secondhand-Laden nach einem gebrauchten, aber perfekten Brautkleid.  Sie können auch ein modernes Brautkleid von alten Brautkleidern anfertigen lassen. Schließlich ist es auch möglich, ein Hochzeitskleid zu mieten. 

13. Entscheiden Sie sich für nachhaltige Lieferanten

Wenn es um die Standorte und die Lieferanten der Hochzeitstorte, der Snacks und des Abendessens geht, gibt es auch viele grüne Optionen. Wählen Sie zum Beispiel nachhaltige Lieferanten, die lokale saisonale Produkte verwenden. Mit Lieferanten, die vegetarische oder sogar vegane Gerichte herstellen, wird Ihr Tag wirklich grün und nachhaltig sein.

14. Nachhaltige Flitterwochen

Schließlich können Sie Ihre Hochzeitsreise auch so ökologisch gestalten, wie Sie möchten. Reisen Sie zum Beispiel in die Flitterwochen mit dem Zug statt mit dem Flugzeug. Denken Sie auch sorgfältig darüber nach, ob das Geld, das Sie an Ihrem Zielort ausgeben, den Einwohnern des Landes zugute kommt. Machen Sie an Ihrem Zielort viel zu Fuß oder mit dem Fahrrad und suchen Sie eine nachhaltige Unterkunft. Sie wissen nicht wirklich, wie man eine nachhaltige Hochzeitsreise plant? Dann buchen Sie Ihre Reise bei einer Reiseorganisation, die sich auf nachhaltigere Reisen spezialisiert hat.

Nachhaltige Hochzeit für eine schöne Welt und einen schönen Hochzeitstag

Mit diesen 14 Tipps für eine nachhaltige Hochzeit können Sie Ihre Hochzeit und die Welt ein bisschen schöner machen! Denken Sie daran, dass Sie nicht unbedingt alle Tipps abhaken müssen, denn jeder Schritt zu einer grüneren Welt zählt. 

Auch interessant für Sie: