Geburtstag 20 Februar 2017

Theaterparty – der große Auftritt an Ihrem Geburtstag

Theaterparty bringt Leute auf die Bühne.

Eine Theaterparty: Das ist genau die Kragenweite für Leute, die Spaß an etwas Unerwartetem haben. Wenn Sie etwas auf die Beine stellen wollen, brauchen Sie nicht gleich eine sprichwörtliche Bühne. Spielen Sie selbst in einer Theatergruppe oder haben Sie viele Freunde, die schauspielern? In diesem Fall bietet sich eine Theaterparty geradezu an.

Oder das Geburtstagskind besitzt einen Charakter, den Goethe „von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt“ beschreiben würde…

Allerdings: Mit dem Motto Theaterparty haben Sie noch nicht alles gesagt.

Was für ein Theater wünschen Sie auf Ihrer Party?

Verbinden Sie dieses Motto mit einer Gattung?

Wünschen Sie sich an Ihrer Geburtstagsfeier ein Drama, Komödie, eine „Tragödie“, ein Singspiel oder ein bisschen Kabarett? Eine Kabarettvorstellung während Ihrer Theaterparty ist dann ein guter Einfall, wenn Ihre Freunde geistreich und belesen sind. So können Sie in Ihrem Bekanntenkreis diejenigen mit der spitzen Zunge auch mal „dran bekommen“.

Auch kurze aufgeführte Stücke aus einem Musical passen gut zu solch einen Abend. Mancher Gastgeber schwärmt für Oper und Operette. Sind Ihre Freunde und Bekannte musikalisch? Können Sie gut „vom Blatt“ singen? Ist es ein Genuss diesem entstehenden „Chor“ auch zuzuhören?

Wie bereits erwähnt- diese Anregungen sind nur ein toller Tipp wenn Ihr Freundeskreis gerne für Sie im Rampenlicht steht.

Was gibt es als Themen für die Theaterparty für Möglichkeiten?

Haben Sie ein Lieblingsstück oder einen Lieblingsautor? Dann machen Sie das doch im Vorfeld bekannt. Sehr gut eignet sich dafür der Platz auf der Einladungskarte, dann gibt es bei den Gästen auch keine Zweifel.

Denkbar wäre auch, dass Ihr Geburtsjahrgang den Ton bestimmt.

Zu einem krummen Datum wie den 54. oder 67. Geburtstag (das ist inzwischen oft der Beginn des Rentenalters) kann man beispielsweise genau diese Zahlen als Thema nennen. Das empfiehlt sich allerdings nur, wenn Ihr Freundeskreis wirklich aus kreativen Köpfen besteht.

Falls Ihnen als Thema Ihre eigene Jahreszahl vorschwebt, so schauen Sie zur Inspiration doch mal bei Wikipedia nach.

Genauso gut kann Ihr Geburtsjahr herhalten. Nehmen wir mal einfach als Beispiel das Jahr 1974 (oder etwas anderes). Außer der Fußballweltmeisterschaft fällt Ihnen bestimmt noch mehr dazu ein. Denken Sie an Willy Brandt und seinen Rücktritt, an den Boxkampf von Muhammad Ali und George Foreman.

Wie Ihre Gäste dann genau „Ihr Geburtsjahr“ darstellen, bleibt glücklicherweise den kreativen Köpfen überlassen. Da Sie aber als Gastgeber etwaige Fragen beantworten sollen, ist es äußerst praktisch, wenn Sie selbst einige Ideen dazu haben.

Exakt diese Ideen und Wünsche können Sie im Text auf Ihre Einladung schreiben! Hier im unteren Beispiel haben wir Internet ein lizenzfreies Foto gesucht und anstelle der Abbildung des Geburtstagskindes hochgeladen. Und dann den Text etwas angepasst: Voilà, so haben Sie eine Einladungskarte zur Theaterparty.

Und wenn Sie viele Leute erwarten, und vom Frühsommer bis Spätsommer fern können, dann ist eine Gartenfeier auch eine sehr gute Möglichkeit für die Theaterparty. Oder Sie kombinieren das mit einer Mottoparty.