Geburt 3 September 2020

Organisieren Sie eine unvergessliche Mutterschaftsfeier

Mutterschaftsfeier

Wenn Ihr Kleiner geboren ist, wollen alle Ihr Baby bewundern. Nicht nur enge Familienangehörige und Freunde freuen sich auf die Begegnung mit dem neuen Weltbürger, sondern auch die Tante Ihrer Mutter. Und für Bekannte können Sie ein Mutterschaftsfest organisieren! Kaartje2go verrät Ihnen gerne, wie Sie eine Mutterschaftsfeier organisieren und worüber Sie nachdenken sollten.

Warum organisieren Sie ein Mutterschaftsfeier?

Sie können eine Mutterschaftsfeier organisieren, wenn Sie es vorziehen, alle Besucher auf einmal zu empfangen. Nach der Geburt Ihres Babys möchte jeder einen kurzen Blick auf Ihr Wunder werfen, aber das Leben mit einem Baby ist in den ersten Monaten ziemlich schwer. Sie müssen sich an die neue Person in Ihrem Leben gewöhnen und erkennen noch nicht jedes Geräusch. Als neue Mutter braucht man Zeit, um in Ruhe und Frieden eine Beziehung aufzubauen! Eine Mutterschaftsfeier ist dann perfekt, weil alle auf einmal kommen und sie nicht dauernd Besuch bekommen. Möchten Sie lieber nicht, dass alle auf einmal kommen? Entscheiden Sie sich dann dafür, die Besucher separat einzuladen.

Mutterschaftsfeier organisieren: Wie lange nach der Geburt?

Ein Mutterschaftsfest findet etwa 4 bis 8 Wochen nach der Geburt Ihres Babys statt. Es ist sinnvoll, ein Datum vor der Geburt festzulegen, aber erst nach der Geburt zu entscheiden, wann es stattfinden wird. Man weiß nie, wie es einem geht und wann man bereit ist. Warten Sie nicht zu lange mit der Mutterschaftsfeier, denn Ihre Familie und Freunde werden sehr neugierig auf Ihr Baby sein! Erwähnen Sie auf der Geburtskarte, dass die Einladung zur Mutterschaftsfeier folgt, damit Sie Fragen dazu vermeiden können.

Vorbereitungen während Ihrer Schwangerschaft treffen

Um Ihre Mutterschaftszeit so ruhig wie möglich zu gestalten, ist es sinnvoll, folgende Dinge für die Mutterschaftsfeier während der Schwangerschaft zu regeln.

Wann wird sie stattfinden?

Bestimmen Sie das Datum und die Uhrzeit im Voraus. Möchten Sie eine Party mit einem Essen feiern? Wählen Sie dann eine Uhrzeit zwischen 16:00 bis 19:00 Uhr. Sie können auch zwei Momente ohne Mittag- oder Abendessen wählen, zum Beispiel Samstag- und Sonntagnachmittag von 14:00 bis 17:00 Uhr. Dann gibt es Kaffee und Kuchen.

Wo wird sie stattfinden?

Neben dem Datum der Mutterschaftsfeier ist auch die Location wichtig. Laden Sie eine kleine Gruppe von Personen ein? Dann können Sie das Fest zu Hause feiern. Wenn Sie eine größere Gruppe von Leuten erwarten, ist es besser, in einem Restaurant oder Grand Café zu feiern.

Wie lange dauert sie?

Es hängt ganz von Ihrem Baby und von Ihnen ab, wie lange die Mutterschaftsfeier dauert. Geben Sie Ihren Gästen mindestens drei Stunden Zeit, vor allem, wenn Sie eine größere Gruppe eingeladen haben.

Die Gästeliste

Achten Sie bei der Erstellung der Gästeliste darauf, dass Sie nicht zu viele Personen einladen. Dadurch wird es schwierig, mit allen zu sprechen, und Ihre Gäste werden das Gefühl haben, dass Sie nur an den Geschenken interessiert sind.

Das mögliche Thema und die Dekoration

Wollen Sie das Geschlecht Ihres Babys nicht wissen? Lassen Sie sich für beide Geschlechter inspirieren oder wählen Sie eine Farbe, die für beides geeignet ist, zum Beispiel Minzgrün.

Hilfe während Ihrer Mutterschaftsfeier

Fragen Sie Ihre Mutter, Schwester oder eine Freundin um Hilfe, so dass Sie die Hände frei haben und jeder Ihr Baby kennen lernen kann. Schließlich kommen Ihre Gäste ja deswegen!

Liste mit Geschenkideen 

Bevor Ihre Mutterschaftsfeier beginnt, werden Sie wahrscheinlich gefragt, was für ein Geschenk Sie sich wünschen. Erstellen Sie daher im Voraus eine Liste mit Geschenkideen. Lassen Sie sich in unserem Artikel mit 15 praktischen, persönlichen und originellen Geschenken zur Geburt inspirieren.

Snacks und Getränke

Denken Sie darüber nach, was Sie servieren möchten. Suppe und Salate sind eine gute Idee, aber auch ein Buffet von einem Caterer wird geschätzt. Oder servieren Sie Kaffee und Tee! Halten Sie das für ein bisschen klischeehaft? Wie wäre es mit Muffins? Diese können Sie selbst backen. Und wenn Sie Ihre Mutterschaftsfeier in einem Restaurant oder Café feiern, müssen Sie nur mit dem Besitzer vereinbaren, was serviert werden soll.

Komfort Ihres Kindes

Die Organisation einer Mutterschaftsfeier macht großen Spaß, aber im Endeffekt geht es nur um Ihr Baby. Stellen Sie also sicher, dass er oder sie schlafen und gestillt werden kann oder sein Fläschchen zur richtigen Zeit bekommt. Es ist auch praktisch, immer bei Ihrem Baby zu bleiben, wenn es Kinderwagen liegt. Auf diese Weise verhindern Sie, dass jeder Gast Ihr Baby berühren oder auf Ihren Schoß nehmen kann. Übrigens, behalten Sie die Endzeit der Party genau im Auge und fangen Sie schon mit dem Aufräumen an, wenn die Party fast vorbei ist. Eine Party mit vielen Gästen ist sehr ermüdend für Ihr Baby und für Sie.

Mutterschaftsfeier oder Mutterschaftsbesuch?

Wie Sie sehen, ist eine Mutterschaftsfeier die perfekte Gelegenheit, Ihr Baby all Ihren Freunden zu zeigen! Mit ein wenig Organisation und Planung im Voraus kann man leicht eine sehr gemütliche Party organisieren.

Auch interessant für Sie: