Geburt 20 Februar 2020

Baby-Checkliste: Tipps zur Schwangerschaft

Baby-Checkliste

Eine praktische Baby-Checkliste für zukünftige Eltern

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Während der Schwangerschaft müssen Sie vieles erledigen. Eine Babyausstattung ist sehr groß und manchmal fragt man sich was braucht man für ein Baby? Diese Baby-Checkliste wird Ihnen eine große Hilfe sein. Natürlich können Sie die Liste erweitern.

1. Baby-Checkliste: Die ersten drei Monate der Schwangerschaft

  • Machen Sie einen Schwangerschaftstest
    Sie denken, dass Sie schwanger sind? Dann machen Sie einen Schwangerschaftstest. Spannend!
  • Informieren Sie Ihren Arzt
    Sobald der Test positiv ist, sagen Sie dem Arzt Bescheid und lassen sich auch von ihm untersuchen. 
  • Verfolgen Sie die Entwicklung Ihres Babys und die Veränderungen in Ihrem Körper genau
    Wenn Sie Ihre Schwangerschaft von Woche zu Woche verfolgen, sind Sie sich sehr bewusst, was genau in Ihrem Körper passiert.
  • Folsäure schlucken
    Schlucken Sie vier Wochen vor Beginn der Schwangerschaft Folsäure. Das ist gut für die Gesundheit Ihres Babys!
  • Mit dem Rauchen und Trinken aufhören
    Hören Sie mit dem Rauchen und Alkoholkonsum auf. Auf diese Weise reduzieren Sie Risiken und fördern die Schwangerschaft.
  • Melden Sie sich für einen Schwangerschaftskurs an
    Viele Frauen wollen an einem Schwangerschaftskurs teilnehmen. Melden Sie sich rechtzeitig an!
  • Wochenbettpflege
    Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob es spezielle Vereinbarungen mit Hebammen gibt.
  • Prüfen Sie, was Sie vor und nach der Geburt Ihres Babys arrangieren müssen
  • Melden Sie Ihr Kind rechtzeitig im Kindergarten an
    Fragen Sie, ob in der Nähe noch Platz für Ihr Kind ist.
  • Laden Sie Apps für die Schwangerschaft herunter
    So wissen Sie genau, wie groß Ihr Baby ist. Es gibt Apps, die Ihnen bei der Geburt helfen, und man lernt, wie man sich während der Schwangerschaft bewusst ernährt.
  • Bekämpfen Sie Ihre Schwangerschaftsbeschwerden

2. Baby-Checkliste: Vierter bis sechster Monat Ihrer Schwangerschaft

  • Teilen Sie die frohe Nachricht mit
    Haben Sie die 12 Wochen bestanden? Woche 13 ist normalerweise die Woche, in der Sie sagen, dass Sie schwanger sind.
  • Schaffen Sie ein Schwangerschaftstagebuch an
    Es dauert einige Zeit, das Tagebuch auszufüllen, aber es ist schön es später zu lesen.
  • Informieren Sie Ihren Arbeitgeber
    Informieren Sie Ihren Arbeitgeber rechtzeitig und geben Sie ihm eine Schwangerschaftsbescheinigung. Diese können Sie von der Hebamme bekommen.
  • Umstandskleidung kaufen
    Ihr Bauch wird nun wachsen. Zeit für neue Kleidung!
  • Beginnen Sie mit dem Kauf der Babyausstattung
    Es gibt nichts besseres als shoppen für Ihr Baby, oder? Von der Kleidung bis zum Kinderwagen: Endloses Einkaufen ist erlaubt, wenn Sie schwanger sind!
  • Brainstorming mit Ihrem Partner über Namen
    Denken Sie sich gemeinsam mit Ihrem Partner schöne Namen für einen Jungen und ein Mädchen aus.
  • Das 20-Wochen-Echo
    Wollen Sie das Geschlecht wissen oder wird es trotzdem eine Überraschung sein?
  • Geburtskarten
    Orientieren Sie sich an den Kosten für Geburtskarten und finden Sie heraus, was man für Geburtskarten regeln sollte.
  • Bekanntgabe des Geschlechts
    Geben Sie das Geschlecht auf originelle Weise bekannt!
  • Newborn Fotoshooting
    Arrangieren Sie ein Newborn Fotoshooting für den Monat, in dem ihr Baby ausgerechnet ist. 

3. Baby-Checkliste: Sechster bis neunter Monat der Schwangerschaft

  • Überlegen Sie sich, wie Sie gebären wollen.
    Überlegen Sie sich, wie Sie gebären wollen und erstellen Sie eventuell einen Geburtsplan.
  • Wählen Sie die Geburtskarten
    Sie haben den Namen des Babys ausgesucht? Dann gestalten Sie gemeinsam eine schöne Geburtskarte!
  • Überprüfen Sie die Babyausstattung
    Überprüfen Sie die Babyausstattung. Haben Sie alles? Wenn nicht, kaufen Sie die letzten Sachen. 
  • Fotografieren Sie Ihren wachsenden Bauch
    Hoffentlich haben Sie schon viele schöne Bilder von Ihrem wachsenden Bauch.
  • Stillen
    Informieren Sie sich über das Stillen, wenn Sie dies machen möchten. 
  • Extra Ultraschall
    Wollen Sie Ihr Baby noch einmal in Ihrem Bauch herumschwimmen sehen? Dann machen Sie einen extra Ultraschall.
  • Denken Sie an die kommenden guten Zeiten
    Jetzt ist es noch ruhig, aber Sie werden viele Abenteuer mit Ihrem Baby erleben. Denken Sie also an die wichtigen Meilensteine des ersten Jahres!
  • Fragen Sie die Person, die Sie bei der Geburt dabei haben möchten
    Fragen Sie die Person, die Sie bei der Geburt dabei haben möchten, ob er oder sie anwesend sein will und kann.
  • Betreuung der anderen Kinder arrangieren
    Ist das Baby nicht ihr erstes? Dann sorgen Sie für eine Unterkunft.
  • Kaufen Sie einen Still-BH
    Zweifellos haben Sie bereits eine Menge an Umstandskleidung, aber auch ein Still-BH ist notwendig.
  • Waschen Sie Dinge wie Babykleidung und Bettwäsche
    Waschen Sie alle Stoffe mit parfümfreier Seife.
  • Zu Hause gebären
    Bereitstellung aller Notwendigkeiten für eine Hausgeburt
  • Party!
    Treffen Sie die größten Vorbereitungen für Ihre Babyparty!
  • Eine Liste von Telefonnummern erstellen
    Schreiben Sie die Telefonnummern des Krankenhauses und der Hebamme auf.
  • Packen Sie die Kliniktasche für die Geburt ein
    Vergewissern Sie sich, dass Sie eine Kliniktasche mit dem notwendigen Material für das Krankenhaus vorbereitet haben.
  • Ist das ausgerechnete Datum vorbei? Dann erledigen Sie noch ein paar letzte Aufgaben im Haus.
    Reinigen Sie das Haus noch einmal gründlich, frieren Sie etwas Essen für die erste Woche nach der Geburt ein und genießen Sie die Ruhe.

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Herzlichen Glückwunsch! Für viele Frauen ist die Schwangerschaft eine ganz besondere Zeit. Genießen Sie es in vollen Zügen. Bei Kaartje2go können Sie ganz einfach Ihre Geburtskarten mit oder ohne eigenem Foto gestalten. Die Möglichkeiten sind endlos!

Gratis Probedruck

Wenn Sie Geburtskarten bestellen, wollen Sie sicher gehen, dass die Karte Ihren Wünschen entspricht. Bestellen Sie deshalb zuerst einen kostenlosen Probedruck Ihrer Geburtskarte! Wählen Sie Ihre Lieblingskarte, passen Sie sie an Ihre Wünsche an und wählen Sie Probedruck bestellen, wenn Sie die Karte bestellen.

Schnelle Lieferung

Natürlich wollen Sie so schnell wie möglich wissen, ob Ihre Karte Ihren Vorstellungen entspricht! Deswegen versenden wir die Bestellungen so schnell wie möglich. Haben Sie vor 14:00 Uhr bestellt? Dann verschicken wir Ihre Karte noch am selben Tag.

Auch interessant für Sie: