Feier 17 September 2019

Gartenfest bei Regen: Was tun, wenn es regnet?

In Deutschland weiß man nie, ob man die geplante Gartenparty in der Sonne oder mit viel Regen feiert. Bis zum letzten Moment kann es manchmal spannend sein. Wenn die Wettervorhersagen schlecht sind, ist es ratsam, Maßnahmen zu treffen. Was können Sie tun, wenn es während der Gartenparty oder beim Grillen regnet? Kaartje2go gibt Ihnen Tipps, damit Sie trotzdem eine erfolgreiche und stimmungsvolle Party geben können! Denn auch ein Gartenfest bei Regen kann gemütlich sein!

Gartenfest bei Regenwetter: sagen Sie die Party nicht ab!

Zugegeben, niemand organisiert gerne eine Gartenparty, wenn es regnet. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Ihre Party zu einem Erfolg zu machen. Wir raten Ihnen, Ihre Gartenparty nicht abzusagen oder zu verschieben! Regen auf Ihrer Gartenparty ist ärgerlich, aber in Deutschland weiß man nie, wie das Wetter wird. Also machen Sie das Beste daraus. Wenn Sie einige Tage im Voraus Vorbereitungen treffen und akzeptieren, dass es auf Ihrer Gartenparty regnet, ist es nicht so schlimm, wenn das Wetter schlecht ist! 

Gartenfest bei Regen: veranstalten Sie die Party an einem überdachten Ort

Sie haben sich entschieden, die Party nicht abzusagen. Jetzt sollten Sie Maßnahmen treffen. Der einfachste Weg ist, Ihre Gartenparty bei Regen an einem überdachten Ort mit anliegendem Garten zu veranstalten. Dann können Sie, wenn es zwischendurch trocken ist raus gehen. Oder fragen Sie Familienmitglieder, die einen überdachten Platz haben, ob Sie dort Ihre Grill- oder Gartenparty feiern können. Auf diese Weise können Sie eine Gartenparty feiern und Sie sowie Ihre Gäste bleiben trocken! Stellen Sie sicher, dass die Hausbesitzer selbst nicht helfen müssen, sondern dass Sie jemanden finden, der Ihnen hilft, alles vorzubereiten.

Gartenfest bei Regenwetter: bauen Sie selbst eine Überdachung

Gibt es keine Möglichkeit, Ihre Gartenparty bei schlechtem Wetter woanders zu feiern? Dann können Sie dies einfach lösen, indem Sie ein eigenes Dach über einem Teil Ihres Gartens bauen. Stellen Sie zum Beispiel ein Partyzelt auf, damit Ihre Gäste im Trockenen sind oder spannen Sie ein Sonnensegel. Beachten Sie bei der Herstellung Ihres eigenen Daches Folgendes:

  • Achten Sie immer darauf, dass Ihr Partyzelt oder Sonnensegel sicher befestigt ist. Befestigen Sie Ihr Partyzelt beispielsweise mit Abspannleinen oder Zurrgurten oder befestigen Sie Ihr Partyzelt an einem Zaun, wenn der Boden hart ist.
  • Überprüfen Sie vorher, ob Ihre Überdachung der aktuellen Windstärke standhalten kann.
  • Nicht jedes Sonnensegel ist regenfest. Achten Sie darauf, dass es wasserdicht ist.
  • Spannen Sie selbst ein Segel? Vergewissern Sie sich dann, dass das Segel richtig abgesenkt ist oder dass Sie in der Mitte einen höheren Punkt machen. Auf diese Weise wird Ihr Segel unter dem Gewicht des Regenwassers nicht zusammenbrechen.

Mieten Sie eine Terrassenheizung oder stellen Sie einen Feuerkorb hin

Regen wird oft von Wind und Kälte begleitet. Entscheiden Sie sich daher für die Beheizung (eines Teils) Ihrer Terrasse! Stellen Sie zum Beispiel einen Feuerkorb mit Holz hin. Ein Feuerkorb gibt an einem kalten Abend ein bisschen Wärme und sorgt für viel Atmosphäre! Natürlich können Sie eine oder mehrere Terrassenheizung(en) mieten, um Ihre Gäste bei Regen warmzuhalten. Stellen Sie sicher, dass jeder bei schlechtem Wetter trotzdem draußen sitzen kann!

Gartenfest bei Regen: Festliche Atmosphäre mit wasserdichter Dekoration

Nachdem Sie dafür gesorgt haben, dass Ihre Gäste warm und trocken sitzen, können Sie Ihren Garten mit schönen Dekorationen festlich dekorieren. Stellen Sie sicher, dass es sich um eine wasserdichte Dekoration handelt. Es wäre schade, wenn Ihre Dekoration unter dem Regen zusammenbricht. Wählen Sie zum Beispiel keine Papierlaternen, sondern Nylon Laternen, die das regnerische Wetter überstehen! Papiergirlanden halten bei Regen nicht sehr lange, daher sollten Sie sich besser für Stofffahnen entscheiden. Kaufen Sie eine gemütliche Lichterkette für draußen, die dem Regen standhält, damit Sie am Abend genügend Licht haben. Stellen Sie Blumenvasen auf den Tisch und stellen Sie große Lichter oder Laternen mit Kerzen auf den Boden. Auf diese Weise wird Ihr Garten wasserdicht und feierlich dekoriert!

Gartenfest und Regen? Machen Sie es gemütlich

Wenn es während Ihrer Gartenparty regnet, sollten Sie es sich natürlich drinnen besonders gemütlich machen. Dies gilt auch für einen Grillplatz bei Regen! Stellen Sie genügend Decken zur Verfügung, um Ihre Gäste warmzuhalten, und legen Sie zusätzliche Kissen auf die Stühle. Legen Sie Decken auf die Stühle und Sofas und stellen Sie Kerzen auf die Tische. Schließlich trägt die Musik auch viel zur Atmosphäre bei. Spielt einer Ihrer Gäste Gitarre? Lassen Sie ihn den ganzen Abend verschiedene Lieder spielen! Natürlich können Sie auch eine passende Spotify-Playlist auswählen, um es gemütlich zu machen.

Attraktive und gemütliche Gartenparty bei Regenwetter

Mit diesen Tipps ist das Grillen im Regen oder eine Gartenparty bei schlechtem Wetter sogar sehr gemütlich. Mit den richtigen Vorbereitungen brauchen Sie sich keine Sorgen um Regen zu machen. Von wegen! Sie erleben zusammen bestimmt eine schöne Zeit! Sie veranstalten bald eine Gartenparty und haben Ihre Gäste noch nicht eingeladen? Mit einer netten Einladung begeistern Sie sie für Ihre Party!