Allgemein 7 November 2019

Eheversprechen schreiben: 7 Tipps

Das Ablegen der Eheversprechen ist, genau wie der Eröffnungstanz, ein aufregender Moment während Ihrer Hochzeit. Sie erzählen Ihrem Partner, was Sie in Ihrem Herzen fühlen, während Familie, Freunde und Bekannte dabei zuhören! Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir viele Tipps zusammengestellt, die Ihnen das Schreiben Ihrer Hochzeitsversprechen ein wenig erleichtern. Lesen Sie weiter für unsere Tipps, Ideen und Beispiele für originelle Hochzeitsversprechen!

Was sind Eheversprechen?

In einem Eheversprechen sagen Sie tatsächlich, was Sie sich gegenseitig für den Rest Ihres Lebens und Ihrer Ehe versprechen. Das ist eine ganze Menge! In einem Standard Eheversprechen geht es oft um die Pflichten, die Sie einander gegenüber haben, was Ihre Zeremonie schnell sehr sachlich machen kann. Ein Standard Eheversprechen ist zum Beispiel:

Sie sind vor mir, dem Standesbeamten, erschienen, um in Gegenwart von uns allen zu versprechen, dass Sie bereit sind, sich an die gesetzlichen Verpflichtungen zu halten. Ich bitte die zukünftigen Ehepartner, aufzustehen, sich gegenseitig die rechte Hand zu geben und meine Frage zu beantworten:

Wollen Sie, [Name], die hier anwesende [Name] zu Ihrer rechtmäßig ernannten Ehefrau nehmen und alle Pflichten erfüllen? Sie lieben und ehren, bis dass der Tod sie scheidet?
So antworten Sie bitte mit “Ja”.
(Bräutigam gibt das Ja-Wort.)

Und wollen Sie, [Name], den hier anwesenden [Name], zu Ihrem rechtmäßig ernannten Ehemann nehmen und alle Pflichten erfüllen? Ihn lieben und ehren, bis dass der Tod sie scheidet?
So antworten Sie bitte mit “Ja”.
(Braut gibt das Ja-Wort.)

Als Standesbeamter der Gemeinde [Gemeinde] erkläre ich Sie [Name] und Sie [Name] rechtmäßig zu Mann und Frau. Sie dürfen die Braut nun küssen!

Möchten Sie die Zeremonie persönlicher gestalten und finden Sie diese Gelübde zu standardisiert? Dann können Sie auch Ihre eigenen Eheversprechen schreiben! Das Schöne am Schreiben Ihrer eigenen Eheversprechen ist, dass Sie Ihre Zeremonie so viel persönlicher gestalten und dass diese mehr als nur eine Formalität wird. Viele zukünftige Paare fragen sich, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihre Eheversprechen aussprechen werden. Im obigen Beispiel können Sie bereits lesen, dass dies kurz vor dem Ja-Wort ist. Besprechen Sie gemeinsam mit Ihrem Standesbeamten, dass Sie Ihre eigenen Ehegelübde schreiben werden. Auf diese Weise kann er oder sie dies während der Zeremonie berücksichtigen.

1. Entscheiden Sie gemeinsam, ob Sie Ihre Eheversprechen selbst schreiben wollen

Bevor Sie anfangen, Ihre Eheversprechen zu schreiben, sollten Sie natürlich gemeinsam entscheiden, ob Sie überhaupt Ihre eigenen Gelübde schreiben wollen. Will sich Ihr Partner wirklich vor so viele Menschen öffnen? Es kann sein, dass er oder sie es zu aufregend findet oder es schwierig findet, seine oder ihre Gedanken auf Papier zu bringen. Beschließen Sie nur, Ihre eigenen Eheversprechen zu schreiben, wenn Sie beide dahinter stehen. Haben Sie sich entschieden, es zu tun? Vereinbaren Sie dann, wie lange Ihre Eheversprechen seien werden. Eine Dauer von ca. 3 Minuten ist ideal. Auf diese Weise wird es Ihren Gästen nicht langweilig und es ist nicht zu viel, das man sich merken muss. 

2. Beginnen Sie rechtzeitig, Ihre Gelübde zu schreiben

Tatsache ist, dass die Woche vor Ihrem Hochzeitstag sehr stressig ist. Also fangen Sie rechtzeitig an, Ihre Eheversprechen zu schreiben, damit Sie in der Nacht davor nicht in Panik geraten! Beginnen Sie etwa einen Monat im Voraus Dinge aufzuschreiben, die sie auf jeden Fall sagen möchten und ergänzen Sie dies mit Dingen, die Ihnen dazwischen einfallen. So können Sie zwei Wochen vor Ihrem Hochzeitstag eine schöne Geschichte daraus machen, die Sie nur noch verfeinern müssen.

3. Machen Sie Ihre Gelübde persönlich

Der Grund, warum Sie Ihre eigenen Eheversprechen schreiben, ist natürlich, der ganzen Zeremonie eine persönliche Note zu verleihen. Übermitteln Sie dies also während Ihrer Eheversprechen und erzählen Sie, warum Sie sich verliebt haben, was der Moment war, in dem Sie wussten, dass er oder sie der Richtige war, warum Sie Ihren Partner heiraten wollen und was Sie gemeinsam im Leben erreichen wollen. Beginnen Sie Ihre Rede zum Beispiel mit „Ich wusste, dass Du der Wahre warst, als….“ und erzählen Sie dann von Ihrem ersten Treffen und wie es zu einer Beziehung kam. Eine persönliche Geschichte wird Ihre Zeremonie noch schöner machen!

4. Machen Sie Ihre Eheversprechen durch eine Anekdote unbeschwert

Romantische Eheversprechen sind sehr schön, können Ihre Rede aber auch ein wenig ernst machen. Sie können dies durch eine schöne Anekdote auflockern! Erzählen Sie von etwas, das Sie zusammen durchgemacht haben oder von etwas, das die andere Person getan hat, was Sie sehr stark zum Lachen gebracht hat. Ihr Partner soll dies natürlich auch lustig finden, also sagen Sie nichts, wofür er sich eigentlich schämt! 

5. Versprechen Sie etwas echtes

Der Zweck Ihrer Eheversprechen ist natürlich, dass Sie zu Ihren eigenen Gelübden „Ja“ sagen. Also sagen Sie in Ihrer Rede wirklich etwas, dem Sie gerecht werden können. Es kann beispielsweise darum gehen, einander zu helfen, wenn Sie eine schwere Zeit haben und dass Sie immer für Ihre Liebe kämpfen werden. Um die Eheversprechen aufzulockern, kann man sich auch etwas Lustiges versprechen. Wie wäre es zum Beispiel mit: „Ich verspreche, nicht wütend zu werden, wenn sich deine schmutzige Wäsche neben und nicht in dem Wäschekorb befindet.“ oder „Ich verspreche, nicht zu lachen, wenn du versuchst Recht zu haben, obwohl du weißt, dass du falsch liegst.“? Eine Reihe von ernsthaften Versprechungen können mit einem unbeschwerten und lustigen Versprechen abgewechselt werden.

6. Schwierigkeiten, Eheversprechen zu schreiben? Schreiben Sie sie nicht selbst!

Wenn Sie es wirklich schwierig finden, Ihre Eheversprechen zu schreiben, können Sie auch einen vorhandenen Text verwenden. Niemand erwartet eine tränenreiche Rede! Holen Sie sich zum Beispiel einen schönen Text aus Ihrem oder dem Lieblingsbuch Ihres Partners oder aus einem Song, der für Sie von Bedeutung ist. Und wie wäre es mit einem Gedicht als Eheversprechen? Lesen Sie zum Beispiel Liebesgedichte von Johann Wolfgang von Goethe oder Bertolt Brecht und wählen Sie eines davon als Ihr Eheversprechen aus.

7. Schreiben Sie Ihre Gelübde auf

Letzten Endes ist es wichtig, Ihre Ehegelübde auf einen Zettel zu schreiben. Wenn Sie sich kurz nicht mehr erinnern oder ein blackout bekommen, können Sie es jederzeit vorlesen. Fragen Sie im Voraus auch jemanden, der es lesen könnte, wenn Sie selbst zu emotional sind. Bitten Sie zum Beispiel Ihren Standesbeamten, sich darum zu kümmern!

Beispiele für Eheversprechen

Haben Sie besprochen, Ihr eigenes Ehegelübde zu schreiben, aber starren seit Wochen auf ein leeres Blatt oder Dokument auf Ihrem Computer? Dann können Sie sich jederzeit von einem der folgenden Beispiele inspirieren lassen. Achten Sie aber darauf, dass es immer noch Ihr Hochzeitsversprechen ist, dem Sie Ihre ganz persönliche Geschichte verleihen.

Klassisches Eheversprechen

Liebe [Name], Ich liebe dich, du bist die Liebe meines Lebens und mein allerbester Freund. Heute ist der Tag, an dem wir zusammen eins werden.
Ich verspreche, dich zu ermutigen und zu inspirieren, mit dir zu lachen und dich zu unterstützen, wenn du in Schwierigkeiten bist.
Ich werde dich lieben, in guten wie in schlechten Zeiten, wenn das Leben einfach oder schwierig ist, wenn wir eine gute Zeit miteinander haben, aber auch, wenn die Liebe viel Mühe kostet.
Ich verspreche, dich zu schätzen und deine Liebe nie für selbstverständlich zu halten.
Liebe [Name], dies verspreche ich dir jetzt und für immer.

Persönliches Eheversprechen

Lieber [Name], ich wusste direkt, dass du der Wahre warst, als ich gegen einen Baum gefahren bin und um 03:00 Uhr nachts auf der Notaufnahme lag. Du hast mich nicht mit meiner Gehirnerschütterung und meinem gebrochenen Arm allein gelassen, sondern bist bei mir geblieben, um mich alle zwei Stunden zu fragen, was mein Name ist, wo ich wohne und wer meine allergrößte Liebe ist. Du hast diese Nacht zu etwas ganz Besonderem gemacht und dafür gesorgt, dass die Liebe, die zwischen uns gewachsen war, noch stärker wurde. Lieber [Name], ich möchte auch so für dich da sein, wenn du gegen einen Baum fährst, wenn du traurig bist und wenn die Sonne für eine Weile nicht scheint. Ich verspreche, dass du immer auf mich bauen und mir vertrauen kannst, dass ich für unsere Liebe kämpfen werde und dass du immer mein bester Freund bleiben wirst. Mein Schatz, meine Liebe und mein bester Freund, ich liebe dich! 

Schreiben Sie die schönsten Hochzeitsversprechen

Mit diesen Tipps, Ideen und Beispielen wird das Schreiben origineller Eheversprechen viel einfacher! Und wenn Sie wissen wollen, was Sie noch tun müssen, um Ihre Hochzeit zu organisieren, lesen Sie unsere Checkliste für Hochzeiten!