Allgemein 29 Juni 2020

Auto-Urlaub mit Kindern: Tipps und Ideen

Auto-Urlaub mit Kindern

Quengelnde  Kinder, Streit auf dem Rücksitz und mürrische Eltern; Ferien mit Kindern sind nicht immer ein Vergnügen. Auf so engem Raum zusammen zu sitzen, erfordert von allen ziemlich viel! Aber wenn Sie der Vorbereitung etwas mehr Aufmerksamkeit widmen, machen Sie daraus eine entspannte Reise. Hier sind unsere Tipps für einen Auto-Urlaub mit Kindern!

Familienurlaub mit dem Auto? Komfort ist ein Muss

Wenn Sie mit Kindern in den Auto-Urlaub fahren, ist Komfort sehr wichtig. Halten Sie deshalb mindestens alle zwei Stunden für eine Toilettenpause und etwas Bewegung an. Bringen Sie einen Ball oder ein Badminton-Set mit, damit die Kinder eine Pause machen können. Stellen Sie auch Kissen und Fleecedecken zur Verfügung, wenn Ihre Kinder schläfrig werden. Wissen Sie schon, dass Sie jede halbe Stunde die Frage bekommen, wie lange es dauern wird? Schreiben Sie die Stunden, die gefahren werden müssen, auf Wäscheklammern  auf und entfernen Sie jede Stunde eine Wäscheklammer. Auf diese Weise wissen Ihre Kinder genau, wie lange es noch dauert. Und wenn Ihr Auto keine Klimaanlage hat, sind batteriebetriebene Ventilatoren eine gute Lösung, wenn es heiß ist!

Stellen Sie genügend Filme und Spiele zur Verfügung

Kinder verlieren sich leicht in ihrem Tablet oder Spielcomputer. Sehr praktisch für unterwegs! Laden Sie im Voraus viele lustige und lehrreiche Apps für jedes Kind herunter. Einen Film anschauen ist auch eine gute Idee, daher ist ein tragbarer DVD-Player ein Muss. Spielen Ihre Kinder mit verschiedenen Telefonen oder Tablets? Bringen Sie für jedes Kind ein Paar Ohrstöpsel oder Kopfhörer mit. Stellen Sie auch sicher, dass genügend Ladegeräte und Stromspeicher vorhanden sind. Übrigens, wussten Sie, dass es auch spezielle Kinderkameras gibt, mit denen Ihre Kinder Urlaubsfotos machen können? Das macht auch Spaß! 

Überraschungsbox für die Kinder

Haben Ihre Kinder keine Lust mehr, etwas auf ihrem Tablet zu tun? Überraschen Sie sie mit einer Box voller lustiger Aktivitäten. Kaufen Sie Ferienbücher, ihre Lieblingszeitschrift, eine Schachtel Playmobil und ein Malbuch mit Stiften. Kaufen Sie auch abwischbare Whiteboard-Stifte, damit sie schöne Fenster-Zeichnungen anfertigen können. Mit einem Stoffhandschuh können sie die Zeichnungen leicht entfernen. Mit wenig Geld in den Urlaub fahren? Dann machen Sie Ihr eigenes Buch mit Aufgaben, wie gelbe Autos zählen, Worte aus Nummernschildern machen. Und wenn Ihr Kind vom Autofahren krank wird, sind Hörbücher ein Geschenk des Himmels!

Gesunde und leckere Snacks für unterwegs

Essen ist eine gute Aktivität für Kinder. Jede Stunde einen Snack wird dafür sorgen, dass Ihre Kinder während Ihres Auto-Urlaubs fünfzehn Minuten lang ruhig sind. Bringen Sie eine kleine Kühlbox mit und füllen Sie sie mit gesunden Snacks wie kleine Tomaten, Mandarinen, Gurken und Trauben. Und natürlich auch eine Tüte Kartoffelchips. Lassen Sie Ihre Kinder nach etwas Ausschau halten und sagen Sie ihnen, sie dürfen sich beim nächsten Halt ein Eis oder eine Tüte Süßigkeiten aussuchen.

Praktische Artikel für Reisen mit Kindern

Während eines Auto-Urlaubs mit Kindern sind praktische Lösungen mindestens genauso wichtig wie Unterhaltung. Sie werden nur sehen, dass Sie an den Toiletten nicht mit Ihrer Debitkarte bezahlen können und dass das Kuscheltier Ihres jüngsten Kindes ständig fällt! Bringen Sie also genug Kleingeld für die kleinen Pausen mit. Und das Kuscheltier-Problem lässt sich leicht lösen, indem das Tier mit einem Gummiband an dem Autositz befestigt wird. Was man noch mitnehmen kann:

  • Paracetamol;
  • Toilettenpapier;
  • Reisetabletten;
  • vollständiger Erste-Hilfe-Kasten;
  • Taschentücher;
  • Feuchte Tücher oder Waschlappen in einer Tasche;
  • Müllsäcke auf den Stühlen.

Auto-Urlaub mit Kindern: Man muss nicht den ganzen Weg zusammen singen!

Diese Tipps werden Ihren Familienurlaub mit dem Auto viel angenehmer machen. Befürchten Sie immer noch, dass eine lange Autofahrt katastrophal für die Atmosphäre ist? Wählen Sie dann im Voraus einen Ort aus, an dem Sie möglicherweise übernachten können. Und denken Sie daran, dass Sie während eines Auto-Urlaubs nicht einfach nur zusammen im Auto sitzen und singen müssen. Zu Hause macht es auch nicht immer Spaß! 

TIPP: Schicken Sie eine schöne Urlaubskarte.